Hundekissen – der kuschelige Schlafplatz

Hundekissen – der kuschelige Schlafplatz
Bewerte diesen Artikel

Jette testet das Hundekissen von Bettenhaus Traumhund

Auch unsere Hunde haben es gerne bequem und kuschelig. Die Wahl des richtigen Schlafplatzes ist ausgesprochen wichtig und gleichermaßen schwierig, um Deinem Hund einen Rückzugsort und damit einhergehend, ein Plätzchen zum Ruhen zu bieten. Neben den allseits bekannten Hundebetten, Hundekörbchen und Hundematratzen, gibt es auch noch Hundekissen. Doch wie unterscheiden sich diese eigentlich von Ihren Mitbewerbern um den kuscheligsten Schlafplatz?

Hundekissen ähneln in ihrem Aufbau am ehesten einer Hundematratze. Meist sind sie jedoch weitaus anschmiegsamer und kuscheliger gestaltet als Matratzen, da sie eben nicht nur als Schlafplatz sondern ebenso als Ruhestätte für zwischendurch dienen sollen. Sie haben nicht zwangsläufig immer die Form eines normalen Kissens. Es gibt sie sowohl mit einem leicht erhöhten Rand, als auch in verschiedenen Formen und Farb- sowie Material-Varianten.

Die meisten Kissen für Hunde haben einen waschbaren Bezug und lassen sich dadurch nicht nur äußert simpel reinigen, sondern bieten auch keinerlei Nährboden für Bakterien oder Pilze. Viele Halter entscheiden sich vor allem wegen der Optik für ein Kissen, da es sich in der Regel wunderbar in jeden Wohnraum einbringen lässt und, trotz seiner Schlichtheit, das Ambiente zusätzlich aufwertet.

Auch für ältere Hunde-Generationen kann ein Kissen die optimale Wahl darstellen. Denn gerade wenn unsere Hunde etwas älter werden, haben Sie Probleme damit, hohe Ränder und harte Hindernisse zu überwinden, ohne dass es Ihnen Schmerzen bereitet.

orthopädische entlastendOrthopädisches Hundekissen

Auch Hundekissen gibt es in der äußerst gesunden, nämlich der orthopädischen, Variante. In diesem Fall bietet das Hundekissen Deinem Hund optimale Entlastung für dessen Wirbelsäule. Orthopädische Hundekissen bieten nicht nur kranken Hunden einen enorm hohen Schlafkomfort, ausnahmslos jeder Hund profitiert von den positiven orthopädischen Eigenschaften. Denn sowohl die Wirbelsäule, als auch das Hüftgelenk und der Kopf, werden beim Liegen anatomisch korrekt gelagert.

Während orthopädische Hundekissen für Hunde, die an einer Gelenkerkrankungen leiden, schmerzlindernd wirken, bieten sie auch gesunden Hunden eine optimale Druckentlastung, sodass es im Laufe ihres Lebens seltener zu Erkrankungen des Bewegungsapparates kommt.

Wenn Du einen großen, und dadurch natürlich auch schweren, Hund hast, solltest Du ebenfalls über die Anschaffung eines orthopädischen Hundekissens nachdenken, da sich normale Hundekissen sehr schnell durchliegen können und Dein Hund somit praktisch irgendwann auf dem Boden schläft.

Hundekissen XXL

Hundekissen XXL

Vor allem große Hunde haben es manchmal schwer ein geeignetes Kissen zu finden, welches nicht nur optisch ansprechend ist, sondern Deinem Hund auch den entsprechenden Schlafkomfort bieten kann. Um den hohen Ansprüchen von großen und schweren Hunden zu entsprechen, ist es wichtig, vor allem die Gelenke ausreichend zu schützen.

Am besten ist dafür ein orthopädisches Kissen geeignet, welches viskoelastisch ist und sich der Form Deines Hundes perfekt anpasst. Große Hunde sinken schnell in das Material ein, daher ist an dieser Stelle fundamental, auf ein entsprechendes Material zurückzugreifen, welches die nötige Stabilität gibt. Und auch wenn es eine Menge Platz wegnimmt: XXL Hunde strecken sich gern mal während des Schläfchens – das XXL Hundekissen muss also die passende Größe besitzen. Siehe Auch Hundebett XXL

Die längere Seite muss daher eine Mindestlänge von 110cm aufweisen. XXXL Hundekissen dürfen sogar eine Länge von 140cm oder mehr haben.

Form und Größe des Kissens

Die verschiedenen Formen des Hundekissens, können sehr unterschiedlich ausfallen. Am häufigsten sind ovale Kissen auf dem Markt anzutreffen. In der Regel kann man aber davon ausgehen, dass es sich hierbei lediglich um einen optischen Aspekt handelt, der Dir die Wahl des passenden Hundekissens erleichtern soll.

Die Größe spielt hingegen eine wichtigere Rolle. Während man kleineren Hunden natürlich auch größere Kissen kaufen kann, klappt das andersherum weniger. In der Regel werden Hundekissen in Standardwerten angegeben, was nichts anderes bedeutet, dass es sie in den Größen von XS bis hin zu XXXL gibt. Du solltest unbedingt auf die jeweiligen Herstellerangaben achten, um nicht am Ende Geld in das falsche Hundekissen investiert zu haben.

Material des Kissens

Natürlich gibt es Hundekissen in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Als erstes wird zwischen Indoor und Outdoor Hundekissen unterschieden. Hierbei geht es hauptsächlich um die Wetterfestigkeit, da ein Outdoor Kissen für Hunde im Regelfall eine wetterfeste Außenhülle besitzen sollte, um auch bei schlechten Witterungsverhältnissen nutzbar zu sein.

Wenn Du das Hundekissen jedoch nur in der Wohnung nutzen möchtest, benötigst Du kein spezielles Outdoor Hundekissen. Viele, jedoch nicht alle, bestehen aus einem äußeren Bezug und dem inneren Kern. Die Langlebigkeit eines Hundekissens erhöht sich enorm, wenn der Bezug waschbar ist. Idealerweise ist auch der Kern des Hundekissen waschbar, was jedoch auf die wenigsten Hundekissen zutrifft.

Am idealsten sind Kissen mit einem Bezug aus Kunstleder. Neben seiner hochwertigen Optik, zeichnet sich Kunstleder vor allem durch seine Langlebigkeit und die einfache Reinigung aus. Wenn Du einen Hund besitzt, der es lieber kuschelig mag, dann kannst Du ihm auch einfach eine Decke auf das Hundekissen aus Kunstleder legen – so musst Du die positiven Eigenschaften des Kunstleders nicht missen und bietest Deinem Hund dennoch einen kuscheligen Rückzugsort.

Müssen Hundekissen teuer sein?

Hundekissen gibt es sowohl super günstig, in verschiedenen Aktionen beim Discounter um die Ecke, zu kaufen, als auch teuer, in Handarbeit, in speziellen Manufakturen hergestellt. In erster Linie entscheidet natürlich der persönliche Geldbeutel über die Höhe der Investition. Da man nicht per se sagen kann, dass jedes günstige Hundekissen auch gleich schlecht ist, muss man über den jeweiligen Einzelfall entscheiden.

Natürlich ist die Chance wesentlich höher, bei einer geringeren Investition, ein minderwertiges Kissen zu bekommen, jedoch gibt es auch im höheren Preissegment Ausreißer, bei denen der hohe Preis mehr als ungerechtfertigt ist.

Wichtig ist es also, sich vor dem Kauf genau zu erkundigen und ein paar Rezensionen zu lesen – persönliche Erfahrungen und entsprechende Empfehlungen werden Dir in Deiner Entscheidungsfindung helfen.