Ein Hundebett für Deinen Mops

Hundebett für Mops
Ein Hundebett für Deinen Mops
5 (100%) 1 vote

Möpse sind kleine quirlige Tiere. Ihre Rückzugsmöglichkeit muss ausgesprochen kuschelig sein und darf nicht zu groß ausfallen, da sie sich dann nich allzu behaglich fühlen. 

Besonders gut eignen sich daher kleine Betten aus Stoff. Die haben auch den Vorteil, dass man sie einfach in der Waschmaschine reinigen kann, wenn sie mal zu stark verschmutzt sind.

Auch ein kleiner Korb aus Rattan, bei dem die Liegefläche gut mit Kissen ausgepolstert ist, wird gern angenommen. In Rattankörben können sich die kleinen Hunde gut anlehnen und anschmiegen, ohne dass der Rand nachgibt, das gibt ein zusätzliches Gefühl von Geborgenheit, was Möpsen sehr wichtig ist, da sie Familientiere sind.

Zur Größe lässt sich sagen, dass ein Hundebett mit einem Durchmesser von etwa 70 cm als ideal gilt.

 

Kleiner Hund ganz goß

Der Mops, der eine englische Hunderasse ist, ist nicht nur vom Wesen her charmant, sondern auch gutmütig. Sollte man sich als Hundefreund für diese Rasse entscheiden, überlegt man sich im Vorfeld natürlich schon, wo der Hund in den eigenen vier Wänden schlafen soll. Nicht nur der Futterplatz ist wichtig, auch das Hundebett ist ein wichtiger Faktor, damit das Zusammenleben mit dem Tier auch bestens klappt.

 

Die richtige Schlafstelle

Da der Mops eine kurzhaarige Hunderasse ist, benötigt er viel Wärme, gerade wenn es um seinen Schlafplatz geht. Er mag es gerne kuschelig und flauschig. Natürlich sollte das Hundebett auch einfach zu reinigen sein. Hier eignen sich Hundekissen, Körbe und Hundesofas, bei denen man die Bezüge leicht abnehmen kann. Möchte man eher den Blick auf die Optik legen, eignen sich hier auch Hundebetten, die antik wirken, mit hochwertigen Materialien ausgestattet sind und die edle Herkunft des Tieres besonders zur Geltung bringen.

Da der kleine Freund ein Nachfahre der Molosser ist, ist sein großes Herz und der innewohnende Mut bestens bekannt und der passende Schlafplatz unterstreicht die spannende Vergangenheit noch zusätzlich. Bevor man allerdings dem Mops ein Hundesofa oder Körbchen anbietet, sollte man ihn fairer halber selbst entscheiden lassen, was ihm zusagt. Da der Hund seinen eigenen Kopf hat, wird er auch hier die richtige Entscheidung treffen.

 

Wohin mit dem Mops in der Nacht

Soll der Hund im Schlafzimmer nachts verweilen, oder doch lieber in einem anderen Raum? Kann er mit ins Bett genommen werden, oder bleibt er besser in seinem Körbchen? Viele Fragen kommen hier auf den zukünftigen Hundehalter zu. Menschen, die schon mit der Rasse Bekanntschaft gemacht haben, wissen, wie eigen der Mops sein kann. Als Rudeltier mag es auch der Mops, immer nah bei seiner Familie zu sein, auch während der Nacht. Ein Schlafplatz neben dem Bett eignet sich hier bestens.

Sollte man sich für einen Hundekorb aus Weide entscheiden, ist es wichtig, den Korb mit Kissen oder Decken auszulegen, damit der Mops sich hineinkuscheln kann. Auch ein weiches Hundebett aus Polyester bekommt man in großer Auswahl und verschiedenen Größen. Hier ist es wichtig, dass die Materialien sich leicht reinigen lassen und Haare gut entfernt werden können. Teilweise sind die Bezüge per Reißverschluss befestigt und leicht abnehmbar.

 

Das passende Bett für den Mops

Da der Mops nicht sehr groß ist, eignet sich ein Hundebett oder Hundekissen, welches über einen vertieften Einstieg verfügt, bestens. Auch sogenannte Hundehöhlen, die überdacht sind, werden vom Mops gerne angenommen. Hier kann sich der Hund geborgen fühlen und bekommt dennoch alles von seiner Umgebung mit, was sehr wichtig für den Mops ist. Auch viele unterschiedliche Farben und Muster werden den Hundeliebhaber in Sachen Hundebett begeistern.

Wer es exklusiv mag, poppig oder schlicht, der wird auf seine Kosten kommen. Betten aus Leder oder Baumwolle, mit Griffen versehen, sind groß im Kommen. Am besten ist es allerdings direkt eine orthopädische Variante zu nehmen, schließlich soll sich der Mops in seinem Bett wohlfühlen.

Doch egal, ob weiche Decke, Körbchen oder Hundesofa, der Mops wird seinem Halter schon bewusst machen, welches Hundebett am besten zu ihm passt. Der robuste und kompakte Mops ist nicht nur intelligent, sondern ebenso ausgeglichen und fröhlich und wird seinem Besitzer viel Freude bereiten.

Weitere Informationen zu orthopädischen Hundekissen gibt es hier: 
https://modern-dogs.de/orthopaedisches-hundekissen/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*