Halskrause Hund

Halskrause Hunde - Hund mit einem Trichter vom Tierarzt
Trichter der Schande :)
Halskrause Hund
2.4 (48.18%) 22 votes

Irgendwann im Laufe eines Hundelebens kommt nahezu jeder Halter einmal in die Situation, seinen Vierbeiner mit einem Leckschutz (Halskrause Hund , Hundetrichter , etc) ausstatten zu müssen. Sei es nach der Kastration, zur Versorgung einer schlecht heilenden Wunde oder nach Operationen – der Hund wird mit einer ungewollten Halskrause für Hunde versehen.

Funktion der Halskrause Hund – Leckschutz

Der Name lässt es erahnen: Der Hund soll daran gehindert werden, bestimmte Areale seines Körpers zu belecken.
Vor allem Operationen, aber auch kleinere Wunden, die lange nicht abheilen, machen eine Halskrause für den Hund unumgänglich. Wird sie nicht getragen, besteht die Gefahr, dass der Hund durch Nagen und Lecken den Wundverband löst und die Nähte aufgehen.

Nicht selten infiziert sich daraufhin die Wunde und die Heilung wird verzögert.

Der Hund leckt sich wund – auch bei Ekzemen der Haut, Befall durch Räudemilben oder Allergien kann die Hundehalskrause wahre Wunder bei der Genesung bedeuten.
Der Hundekragen muss also bestenfalls zu jeder Tageszeit getragen werden.

Der übliche Hundetrichter findet zwar standardgemäß den Weg an das Halsband des Hundes, doch gibt es Alternativen.

Halskrause Hund
Hundetrichter sind Standard nach einer OP

Die luftgefüllte Halskrause Hund – aufblasbar

Im Gegensatz zum harten Plastiktrichter ist der aufblasbare Hundekragen weich und ähnelt in seiner Form und Beschaffenheit einem Schwimmreifen – der innere Ring wird mit Luft befüllt und kann dadurch variabel an die Anatomie des Hundes angepasst werden.

Der aufblasbare Hundekragen wird unkompliziert mittels Klettverschluss verschlossen. Der Vorteil: er wird problemlos angenommen. Der Hund wird, im Gegensatz zum Trichter, nicht mehr eingeschränkt. Seine Bewegungsfreiheit bleibt erhalten. Leider ist ein Hundekragen nicht nach allen Operationen empfehlenswert.

Die Größe des Hundekragens lässt es einfach nicht zu, dass sämtliche Regionen des Körpers geschützt werden können. Torso, Oberschenkel und der unmittelbar unter dem Halskragen für Hunde liegende Halsbereich werden ausgezeichnet geschützt.

Gelenkige Hunde schaffen es jedoch, sich im Gesicht oder an den Ohren zu kratzen. Auch die Geschlechtsteile und die Rute können erreicht werden, was ihn gerade für die Nachsorge nach einer Kastration weniger geeignet macht.

Aufblasbare Halskrause

KOBWA Aufblasbare Halskrausen Kragen für Hunde Katze,...
KOBWA Aufblasbare Halskrausen Kragen für Hunde Katze, Inflatable Schutzkragen Hunde Katze, M
11,80 €
11,99 € 
Rabatt: 0,19 € 
Stand der Daten: 20. September 2018 3:48
Trixie Schutzkragen, aufblasbar, M–L, blau
Trixie Schutzkragen, aufblasbar, M–L, blau
10,89 €
19,99 € 
Rabatt: 9,10 € 
Stand der Daten: 20. September 2018 3:48
Northpoint Hundehalskragen L Aufblasbar Schutzkragen...
Northpoint Hundehalskragen L Aufblasbar Schutzkragen Halskrause Leckschutz Bissschutz Waschbar …
17,90 €
 
 
-
Stand der Daten: 20. September 2018 3:48

 

Halskragen für Hunde – Schaumstoff

Eine äußerst angenehme Alternative stellt der Hundeleckschutz aus Schaumstoff dar. Er wiegt nicht viel, ist sehr einfach zu reinigen und ist sehr flexibel. Hunde nehmen den Halskragen im Normalfall sehr gut an, da sie ihn im Gegensatz zum Trichter, nicht als störenden Fremdkörper betrachten.

Es ist mehr ein dünnes rundes Kissen, das sich um den Hals des Vierbeiners schmiegt. Auch wenn ein solcher Kragen anfangs etwas überdimensioniert wirkt, ist es eben genau die Größe, die den Hund daran hindert sich zu lecken. Daher ist es auch enorm wichtig, die passende Größe zu wählen.

Ist die Halskrause zu schmal, kann sich der Hund ungehindert beknabbern und kratzen; ist sie zu breit, wird sie den Hund irritieren.

 

Schaumstoff Halskrause Hund / Katze

Coofone Elizabeth Schaumstoff-Halskrause, für...
Coofone Elizabeth Schaumstoff-Halskrause, für Hunde/Katzen, Schutz für postoperativer Nachsorge, weich, superleicht, stark, gibt Hund mehr Bewegungsfreiheit
-
 
 
-
Stand der Daten: 20. September 2018 3:49
Septven Komfortable Bequemer Schutzkragen Halskrausen...
Septven Komfortable Bequemer Schutzkragen Halskrausen für Hund & Katze Anti-Biss / Anti-lecken-Schaumstoff Innen, Weich, Super Leicht und Langlebig (L,Blau)
20,97 €
22,97 € 
Rabatt: 2,00 € 
Stand der Daten: 20. September 2018 3:49
Suayan Elizabethan Halskrause / medizinisches Halsband...
Suayan Elizabethan Halskrause / medizinisches Halsband für Hunde und Katzen
-
 
 
-
Stand der Daten: 20. September 2018 3:49

 

Hundetrichter aus Nylon

Da die meisten Alternativen zum Hundetrichter dem Hund keinen ausreichenden Schutz der Verletzungen an den Pfoten bieten, ist der Griff zum Trichter manchmal unumgänglich. Für diese Zwecke wurden aber Halskragen in Form von Trichtern entwickelt, die statt aus Hartplastik aus weichem Nylon Material bestehen. Auch wenn das Sichtfeld deines Vierbeiners durch den Trichter eingeschränkt wird, bietet der merklich komfortablere Nylon Trichter auch einige Vorteile.

Dein Hund eckt nirgendwo mehr an oder bleibt hängen. Das liegt am Material, denn es gibt nach und passt sich wunderbar an. Wer seinem Hund noch besseren Komfort bieten möchte, der greift zum Nylon Trichter mit Sichtfenster. Durch das hautfreundliche, angenehme Material, kann der Hund auch wunderbar auf dem Nylon Trichter schlafen – er dient dann sozusagen als Kopfkissen.

 

Starre Halskrause Hund

Das noch junge System der starren Halskrause ist bisher recht unbekannt. Die Sinne des Vierbeiners bleiben durch die starre Halskrause nahezu unberührt. Der Hund wird vom Lecken der Wunde abgehalten, indem er daran gehindert wird, seinen Kopf nach hinten zu drehen. Das klingt etwas barbarisch, erfüllt aber seinen Zweck.

Schmerzen gibt es durch die Halskrause natürlich keine. Ob das System angenommen wird, hängt wie immer vom Hund selbst ab. Für Wunden im Bereich des Kopfes ist diese Halskrause nur bedingt zu empfehlen, da es nicht allzu schwer sein dürfte, sich mit Vorder- oder Hinterpfoten im Gesicht oder an den Ohren zu kratzen.

 

Das Leckschutz Pflaster

Das Leckschutz Pflaster kommt häufig bei kleineren Wunden zum Einsatz, bei denen der Hund davon abgehalten werden soll, Verbände und Pflaster von der Haut zu knabbern. Es handelt sich hierbei um ein einfaches hautfreundliches Pflaster, welches durch hinzugefügte Bitterstoffe zum Leckschutz umfunktioniert wurde.

Es wird auf dem bereits bestehenden Verband fixiert, nicht etwa auf der Wunde!

Sobald der Hund nun versucht, den Verband durch knabbern, lecken und beißen zu entfernen, schmeckt er die unangenehmen Bitterstoffe und wird von nun an nicht mehr versuchen, an die Wunde zu kommen. Bei den verwendeten Bitterstoffen handelt es sich um natürliche Stoffe, die dem Hund nicht schaden oder ihm Schmerzen bereiten. Es ist lediglich ein unappetitlicher Geschmack.

 

Der Hundebody

Der Hundebody stellt eine besondere Alternative zum Trichter dar, da er nicht fest um den Hals gebunden wird, sondern ähnlich wie ein Shirt getragen wird, schränkt er den Hund nicht ein. Er kann sich gänzlich frei bewegen, fressen, schlafen und spielen.

Als Material wird meist Baumwolle verarbeitet, welche atmungsaktiv und hautfreundlich ist. Der Body findet seine Verwendung nicht nur nach Operationen, sondern kann auch bei Dermatitis und anderen entzündlichen Hautkrankheiten dauerhaft eingesetzt werden. Einzig Kopf und Beine werden nicht effektiv geschützt.

Karlie/Flamingo Safety Body-Geschirr, Jacke für Hunde...
Karlie/Flamingo Safety Body-Geschirr, Jacke für Hunde grau,36 cm
9,74 €
15,39 € 
Rabatt: 5,65 € 
Stand der Daten: 20. September 2018 3:49
Medical Pet Shirt Hund - Blau L
Medical Pet Shirt Hund - Blau L
19,25 €
 
 
-
Stand der Daten: 20. September 2018 3:49
Trixie 19538 OP-Body
Trixie 19538 OP-Body
24,75 €
32,99 € 
Rabatt: 8,24 € 
Stand der Daten: 20. September 2018 3:49

 

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Da der Leckschutz für gewöhnlich im Internet bestellt wird und es sich hierbei um Hygiene Produkt handelt, sind die Auflagen für eine Rücksendung etwas strenger.
Einmal ausgepackt und ausprobiert, kann man den Leckschutz nicht mehr zurücksenden.

Umso wichtiger ist es, von vornherein den passenden Schutz für den Hund zu finden.
Vor allem bei der Größe sollte man sich sicher sein und lieber ein mal zu viel nachmessen.

Bei korrektem Gebrauch ist zwischen dem Hals des Hundes und dem jeweiligen Leckschutz ein Fingerbreit Platz, damit der Vierbeiner sich zwar nicht wund scheuert, sich aber ebenso wenig aus ihm befreien kann.

Auch muss man sich vorher mit der Art der Befestigung und der Reinigung des Leckschutzes vertraut machen.

Vor allem ängstliche Hunde haben mit Trichtern, egal ob Hartplastik oder Nylon, häufig Probleme.

Wenn es die Art der Verletzung zulässt, sollte man besser zu einem Body oder zum herkömmlichen Wundverband in Kombination mit einem Leckschutz Pflaster greifen.

Leckschutz Hund selber machen

Mit etwas handwerklichem Geschick und ein paar Materialien lässt sich ein geeigneter Leckschutz für den Vierbeiner auch einfach selbst herstellen.
Ein Hundebody kann beispielsweise recht unkompliziert aus einem T-Shirt hergestellt werden. Je nach Rasse kann auch ein Babybody verwendet werden.

Wer ein Shirt nutzen möchte, sollte hierbei darauf achten, dass es die ungefähre Größe des Hundes haben sollte, damit der Vierbeiner es nicht einfach abstreifen kann. Ist ein passendes Shirt gefunden, kommen die Hinterläufe durch die Ärmel und die Rute durch dir Halsöffnung am Shirt. Wer nähen kann, kann die Nähte am unteren Ende des Shirts etwas verengen oder ein Gummiband einnähen – zur besseren Fixierung.

Eine Halskrause Hund kann man entweder aus einem Schwimmring, oder aus Schaumstoff gut selbst bauen.
Für die Alternative mittels Schwimmring, wird dieser so lange mit Handtüchern umwickelt, bis er dem Hund passt.

Für die Schaumstoff Variante muss der Schaumstoff entsprechend dick gewählt werden, da ihm andernfalls die nötige Stabilität fehlt. Etwa 6 cm sollten genügen.
Um den inneren Ring des Halskragens zu markieren, kannst Du ein gut passendes Halsband Deines Vierbeiners als Schablone nutzen. Für den Außendurchmesser der Halskrause lässt sich nur schwer eine genaue Angabe machen, da es stark darauf ankommt wie groß Dein Hund ist und wo sich die Stelle, an der er nicht knabbern soll, befindet.

Am besten setzt Du den Außendurchmesser etwas zu groß an, damit Du im Nachhinein noch korrigieren kannst. Nun kannst Du den Ring ausschneiden. Für den
späteren Einstieg musst Du letztlich noch ein Schnitt auf einer der Seiten von oben nach unten setzen. Der Ring wird nun mit Stoff umhüllt, an dem an der Einstiegsstelle zwei Druckknöpfe angebracht werden, damit die Halskrause auch fest genug sitzt.

Fazit

Wofür man sich auch entscheidet, man sollte seinen Hund niemals unbeaufsichtigt mit einem Leckschutz lassen, da die Gefahr für Verletzungen einfach zu hoch ist und man nie wirklich sicher gehen kann, dass der Hund seinen Weg zur Wunde letztlich nicht doch findet. Im Zweifel muss man testen welche Halskrause Hund die richtige ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*